Login / Registrieren
Willkommen im Digitalkameras Forum

Walez
offline

(Threadstarter)
Eins noch *ja ja * Hatte mir vor kurzem ein MacMini gekauft und stand nun vor dem Problem des ständigen umstecken am Alice-Router (1Port-Politik :-C). Nach etlichen expliziten Fehlauskünften (Mac soll bei Routern wählerisch sein und die Xbox nimmt auch nicht jeden, aber hier wohl nur im WLan-Bereich), unter anderem wollte man mir ein WLan-Router (4Ports) für 90 Euro verkaufen, hatte ich das Glück, in einem PC-Fachgeschäft auf fachkundiges Personal zu treffen. Mir selbst schwebte immer ein Switch für ca. 20 Euro vor - es sollte doch möglich sein, den DSL-"Fluss" zu teilen (ala Scart-Konverter ), was laut "Expertenmeinung" vom Saturn nicht ginge und sogar 2 Geräte gleichzeitig betreiben. Um es kurz zu machen, der Switch wurde gekauft (8 Ports=ca. 19 Euro), die Geräte angeschlossen und es läuft wie geschmiert. Wenn ihr auf WLan verzichten könnt und mehrere Geräte anschliessen wollt, kann ich euch die No-Name-Switch empfehlen.

Jetzt aber...bye.

JaciX320
offline

Hallo,

ich habe mir gestern "Knowing" anschaut. Naja, was soll ich dazu sagen. Erstmal habe ich nicht viel positives über den Film (schon vorher) gehört, habe dementsprechend auch nicht viel erwartet. Der Film hat eigentlich relativ gut angefangen, bis er zum Ende hin immer absurder wurde... leider. Man hätte den Film so viel besser umsetzen können, da die Grundidee gar nicht soo schlecht war. Einige Fragen, wurden am Ende auch nicht beantwortet (möchte hier jetzt nicht spoilern)
Fazit: Die erste Hälfte des Filmes ist wirklich gelungen, bis er zum Ende hin immer schlechter (absurder) wird, daher: 6/10 Punkte

farbentaub
online

Nein. Keine Ironie. Natürlich sind 80 Euro viel Geld. Aber vergleiche den Preis mit einem aktuellen 360-Titel, der nur aus der Software bzw. einer Lizenz besteht. Da bleibt für den Controller nicht mehr viel übrig.

Für den Preis kann man nur erwarten, dass das Teil eine Weile funktioniert, - was scheinbar nicht der Fall ist - aber nicht, dass man dazu noch ein Stück hochwertiger Hardware erhält. Qualitative Verarbeitung ist in der heutigen Zeit leider reiner Luxus, den man teuer bezahlen muss.

Ob das im Endeffekt gerechtfertigt ist, ist eine andere Frage.

Jizzle 1
offline

Django Unchained


Ich habe gestern Django Unchained im Kino gesehen.

Und ich muss sagen, der Film ist wirklich gut. Eine ziemlich mitreißende und teils etwas erschütternde Mischung aus großartigem Humor, historischen Eindrücken und überzogener Brutalität in Kombination mit einer Menge, leider etwas zu unrealistisch wirkender, Action Szenen.

Im Großen und Ganzen definitv der beste Film den ich seit langem gesehen habe. Das Original kenne ich bislang leider nicht, aber Tarantinos Version ist auch für sich sehr gelungen, wie ich finde.

Würde ich jedem der solche Filme mag weiter empfehlen.

mfg J

Goldsmith
offline

Zitat von Jojhnjoy2:
Nein darum geht es ja gar nicht Es geht generell um das Prinzip der Werbung. Wenn Werbung so unnötig wäre und es Menschen geben würde bei denen sie nicht funktioniert gäbe es sie auch nicht. Ich hätte auch die Webeite von Porsche verlinken können. Aber ich finde dass Apple die beste Werbung macht, deswegen habe ich Apple ausgesucht. Es geht darum was du fühlst wenn du diese Seite besuchst. Du kannst dich unmöglich schlecht fühlen wenn du diese Seite besuchst. Es geht darum wie da alles angeordnet ist. Wie alles zu finden ist. Wie es dargestellt wird. Nicht um den Inhalt, bzw um das was dargestellt wird.
Darum geht es sehr wohl, denn du hast mir unterstellt, dass ich mich von der Apple-Werbung beeinflussen lassen würde, dass ich dieser Propaganda, wie du es nennst, verfallen würde und genau das, ist absolut aus der Luft gegriffen.

Das auf Werbung der eine oder andere herein fällt mag sein, das so mancher sich damit fangen lässt mag ebenfalls sein, aber das ist noch lange kein Grund, alle über einen Kamm zu scheren und genau das machst du.

Du kannst darauf wetten, das mir eine solche Werbung am ... vorbei geht und nicht nur mir, wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis so umsehe, dann ist da keiner, der ein iPhone sein eigen nennt und sich durch diese Art der Werbung beeinflussen hat lassen.




Zitat von Jojhnjoy2:
Hast du vergessen deine Downers zu nehmen? Du hast anscheinend nicht verstanden worum es mir geht. Es geht darum, dass Werbung uns beeinflusst. Und wir übernehmen den Wortlaut der Werbung meistens wenn die Werbung bei uns Erfolg hatte. Unaktuelles OS soso... Nur weil Apple eine neue Majorversion seines iOS auf den Markt schmeißt muss ich doch nicht early adopter spielen.... Dann kommen wieder Bugs ans Tageslicht die erstmal geschlossen werden müssen, und man kann solange nicht downgraden... Ich kenne diese User schon...
Wenn ich solche Aussagen lese bekomme ich dicke Mandeln, du verallgemeinerst hier auf das übelste, dass ist gänzlich daneben.
Solltest du dich durch eine solche Werbung beeinflussen lassen, dann ist das deine Sache, gehe aber nicht davon aus, dass es allen anderen auch so geht.
Es gibt genügend Menschen, die sich die rosarote Werbebrille nicht aufsetzen lassen und sehr gut wissen, was oft von einer solchen Werbung zu halten ist.

Walez
offline

"Ziemlich beste Freunde", ich glaube den "gebe" ich mir die Tage auch noch - bisher nur gutes gehört.

Ich war heute mit Freundin in "The Artist" - starke Darstellung, tolle Schauspieler, sehr harmonisch das Ganze, ein runder Good Feeling Movie, nur war streckenweise die Musik ein wenig anstrengend. Trotzdem 9 von 10 "Silents are the best"

Vorgestern sah ich auf Blu Ray "Requiem for a Dream". Nach den kongenialen Kritiken konnte es eigentlich nur in die Hose gehen, was es auch tat (Wikipedia überschlägt sich förmlich). Der Film verwendete die Snorricam, was immer sehr skurril, aber auch sehenswert ausschaut. Der Film verwendete aber auch häufig Zeitraffer-Features, gern gesehen u.a. bei "Snatch", zu inflationär...irgendwann dachte ich mir nur noch "man man, immer die selben Bilder, schon fast langweilig". Die Musik selbst war top, die Schauspieler okay, aber irgendwie nicht besonders sympathisch, weshalb mir ihr "Leidensweg" letztendlich auch nicht nahe ging. Dazu gab es einen Handlungsstrang (Verfall der Mutter), der mich extrem langweilte, viel zu viel Zeit bekam und der eigentlichen Drogenthematik der Jugendlichen den Entfaltungsspielraum nahm. Am Ende ein wenig, auch aufgrund der Erwartungshaltung und den investierten 17 Euro, enttäuscht bzw. um eine Erkenntnis reicher, das ich mir solche Filme doch ersteinmal ausleihen sollte, bevor ich mein Geld raushaue 6 von 10 erfolgreichen Drogentherapien

Toorch
offline

Den ersten Tatort mit Til Schweiger - würg! Totale Selbstinszenierung, wie man es schon aus seinen schmalzig-naiven Kokowäh-Küken-Schmonzetten kennt. Sehr viele Ballerszenen la zweitklassige Ami-Produktion (ich sag nur zwei Meter Mündungsfeuer wie aus einem Flammenwerfer...). Und wieder mal den eigenen, talentfreien Nachwuchs vor der Kamera platziert. Gekrönt wird das Ganze durch Schweigers grottenschlechte Mimik.

Modernisierung der Krimi-Reihe? Ok, aber bitte nicht um jeden Preis.

MfG
Toorch

Number
offline

Was besseres als das Zwergenzeugs gabs bisher bei mir nicht und der dunklen Bruderschaft will ich eigentlich nicht beitreten, genau so wenig, wie ich jemals der Diebesgilde beitreten würde.
Ich habe sogar bei einer Quest mehrfach neu geladen, weil die beiden Magier die mir zu Hilfe kamen jedes mal getötet wurden. Leider war das auch nach dem 3. Versuch der Fall, so daß ich mir dann doch deren Kleider angeeignet habe.
zu oblivion:
abgesehen von dem preis den man für das addon löhnen soll, ist das natürlich mehr als unschön.

zu GoW:
habe gestern ein paar mal probiert, ob das angekündigte "Annex" als update zur verfügung steht, war dann aber doch nix.

andererseits war über ostern eh keine zeit zum daddeln, war eigentlich seit letzten donnerstag nur mit familienfeiern ausgelastet
spielen kann man aber immer und die auszeit hat mir glaube ich mal ganz gut getan.
wenn ich jetzt noch meinen neuen zaun gesetzt, gestrichen und den garten auf vordermann gebracht habe, kanns wieder losgehen.
manche in meiner freundesliste scheinen ihre box garnicht auszuschalten. ich habe jetzt gerade mal 2950 GS (seit 08/2006), andere haben in der gleichen zeit 15.000 dazu bekommen
mir ist da mein haus, meine frau, mein sohn und die katze, achja ich vergaß die restliche familie, leider im weg
ständig erwarten die, dass man sich um die kümmert und etwas tut, wie ignorant!

in diesem sinne, man hört sich

Walez
offline

In letzter Zeit hatte ich einiges im Kino oder auf BluRay gesehen, deshalb nur ein Bewertungs- Schnelldurchlauf...


Im Kino:

Take Shelter - grandiose Schauspielkunst, düstere Stimmung und sehr spannend (10 von 10 Visionen, die sich erfüllen )

Die Tribute von Panem - zuerst dachte ich "Junge, wat is dat denn, kindliches Fantasygesülze oder wat?", dann überredete mich meine Freundin zu dem Film und wir erlebten ein tolles und hervorragend besetztes Fantasyspektakel (9 von 10 gedrückten Daumen, das die Reihe im Kino fortgesetzt wird)

Ziemlich beste Freunde - Good Feeling Movie in Formvollendung, 100 Minuten Dauergrinsen und sich den Bauch vor Lachen halten (10 von 10mal der Pariser Polizei entwischt )

Haywire - starke Powerfrau, spannende Gesichte (8 von 10 verteidigten MMA-Titeln)

The Artist - (oh Gott, weiss nicht, ob ich schon was dazu schrieb...9 von 10 Oscars, wobei es am Ende nicht ganz soviele waren)

Blu Ray:

Kill List - vielleicht könnte man sagen, "der Film bemühte sich sehr", passt aber dann doch nicht so ganz, denn er wusste eigentlich gut zu unterhalten, nur der Plot-Twist am Ende (abdriften ins Horror-Genre) nervte ein wenig (8 von 10 Namen auf einer Liste gestrichen )

Krieg der Götter - Pappmach Kulisse, ausdruckslose Darstellung, 5Minuten lang zermatschte Körper, eingedrückte Auge, eingeschlagene Köpfe, verschwendete Zeit (3 von 10 ... ... ...)

Virgin Beach Creature - muahahahaha muhahahahahaha...mehr fällt mir dazu nicht ein. Klar sind indonesische Damen in Bikinies nett anzuschauen, doch billigste Effekte, hanebüchene Story lassen mich auch ein wenig an die Rezensionsfähigkeit der Cinema-Redakteure zweifeln, die dem Film tatsächlich etwas unterhaltsames und mysthische angedichtet haben ...muhahahahaha muhahahaha...eigentlich ist er einfach nur schlecht ... 2 von 10 Olalala nice Swimsuit
Geändert von Walez (07.04.2012 um 12:41 Uhr)

scream-n97
offline

Branding


Hi

wollt mal fragen wies aussieht, wenn ich mein handy debrande!
Hab ich dann noch Hersteller Garantie??
Wenn ja, für was hab ich dann überhaupt die Betreibergarantie??
Danke für die Antworten

MFG Daniel

Goldsmith
offline

Zitat von Partitionator:
das war auch nicht wirklich ernst zu nehmen...
Das war dann nur sehr schwer zu erkennen.
Zitat von Partitionator:
Und das mit "benutzrfeundlichkeit kämpfen" damit meinte ich das ich manche Funktionen ehr umständlich finde wie z.B das mit iTunes... für andre mag das aber auch anders sein, das lässt sich vllt ganz gut mit Stützrädern vergelichen...
ITunes ist eine andere Geschichte, das hat nichts mit der Bedienbarkeit des Handys zu tun, auch sind da andere Firmen nicht wirklich besser, wenn ich die Sony-Software meiner Tochter und ihrem Handy sehe, dann bleibe ich verdammt gerne bei Itunes.

Goldsmith
offline

Zitat von Ambush:
Traurig.

Apple frischt hier nur das iOS auf und bekommt automatisch Kritik um die Ohren geworfen. Das wundert mich nun nicht. Ich hatte lange Android in den Fingern, aber nun erfreue ich mich an meinem iPhone 5 mit iOS6, was sowieso benutzerfreundlich und hübsch anzuschauen ist. Und so wie es aussieht, wird iOS7 noch hübscher, noch schneller und besser zu bedienen.

Also ich freue mich drauf!
So erging es mir auch, auch freue ich mich auf das neue iOS7

NBforStudent
offline

Also ich hab mir jetzt auch für die XBox360 bestellt, nach langem stöbern, da sie meiner Meinung nach einfach die beste Spieleperformance im Bezug zum Preisverhältnis hat und die meisten Spiele anbietet und eben was Online Gaming angeht einfach die bessere Lösung anbietet.
Hab auch sehr gezögert aber ne Nex Gen Konsole mit 3 Spielen für 320 Euro in der Premium Version, da musst ich einfach zuschlagen
Da ich selbst ein wenig Java Programmiere weiss ich auch wie aufwändig es ist ein grösseres Programm möglichst performant zu Threaden und auf mehrere Kerne zu verteilen -> hate it.
Die Wii ist auch fast gleich teuer, hat zwar nen tollen Controller aber ist doch eher was für Gelegenheitsgamer, die vielleicht einmal die Woche ne runde zocken wollen und keinen grossen Wert auf Grafik legen.
Was mir eben ein wenig aufstösst ist, dass ich die GT und FinalFantasy Reihe der PS2 eigentlich sehr gemocht habe aber seis drum, kommen auch gute Spiele für die XBox360. Bei Final Fantasy 13 hab ich immer noch die Hoffnung, dass es auch für die XBox360 erscheint, da es kein exclusiver PS3 Titel oder Generation 4 Handytitel werden soll http://#/v2/?show=ak...detail&id=8347

Einen Blu-ray Player, falls sich Blu-ray überhaupt durchsetzt, brauch ich auch noch nicht, solange die Videodiscs doppelt so teuer sind wie normale DVD´s.

farbentaub
online

Moin!

@gtr: Da Far Cry damals ein spielerischer Witz war, denke ich nicht, dass Crytek mit Crysis das Rad neu erfinden wird. Auch wenn das jetzt etwas voreingenommen klingt. Oder spricht da nur der DX10-Neid? Für das Geld, das mich ein DX10-System kosten würde, bekomme ich ja schon eine PS3. Oder eben etliche Spiele für meine Box. Da fällt die Entscheidung nicht schwer ...

Walez
offline

Während mir Prometheus, trotz des teilweise dummen Verhaltens der Wissenschaftler, noch ziemlich gut gefallen hatte und ich einem halbwegs soliden Si-Fi durchaus was abgewinnen kann, habe ich heute meine bisherige Kinoenttäuschung des Jahres gesehen

Total Recall (2012)

Der Einstand war schonmal "superb", denn statt der "normalen" 6 Euro am Kinodienstag (Parkett+ohne Überlänge), wollten sie 6,50 haben (Cinestar Cubix - war das letztemal, das ich in dieses Dreckskino gegangen bin). Erstaunt fragte ich nach, wie diese Differenz von 50 Cent zustande käme, man sich vorab darüber auch nicht informieren konnte, das es eventuell teurer wird. Die Begründung, nachdem der Verkäufer an der Kasse ein wenig auf seinem Handy googelte (lol?), "Cinestar würde für besonders sehenswerte Filme jetzt immer einen Aufschlag von 50 Cent verlangen, da Hollywoodfilme auch nicht preiswerter werden würde..." Meines Erachtens pure Willkür, die ich nicht unterstützen werden, da Kinobesuche an sich schon kein preiswertes Vergnügen sind, auch wenn ich gerne meine 10-12 Euro für das Event Cinema am Potsdamer Platz bezahle, weil dort für mich das Preis-LEISTUNG-Verhältnis stimmt (Sitze, Bild, Sound, alles perfekt). Na egal, wollte nicht weiter rumdiskutieren, da ich den Film nicht alleine sah...

...dann ging es los. Der Sound war zwar laut, doch die Stimmen piepsig, brachiale Verfolgungsjagden in keinster Weise druckvoll (null Bass) und die Synchronisationsstimmen von Biel und einigen Nebendarstellern erbärmlich, wobei hierfür das Kino natürlich nichts konnte. Und das Bild? Verschwommen und zu dunkel im Detail, fast wie ein 3D Film, nur ohne Brille...

...nach einer knappen Stunde dann hatte ich eigentlich genug von dem Film, seiner dauerhaften Glückskeksphilosophie, der inhaltslosen Storyline und den belanglosen Actionsequenzen. Alleine die Kulisse wusste zu überzeugen, bot ein paar nette Locations. Dafür gibt es am Ende 3 von 10 was auch immer...

Walez
offline

(Threadstarter)
...kurz noch was zu Oblivion --->
...zwischen dem Char. von mir und meiner Lebensgefährtin erklärt. Sie sagte mir eben, daß ihr wieder eingefallen sei, daß sie doch in den Optionen den Schwierigkeitsregler runter gedreht hätte. Der war bei mir natürlich noch auf Mitte, also kein Wunder, daß ich mir an sämtlichen Gegnern die Zähne ausbeissen konnte.
(die Mitte-Einstellung empfand ich damals auch als ziemlichen Krampf) Nachdem der Regler nach unten geschoben wurde, dürfte es auch keine Probleme mehr mit den Tränken gegeben haben oder? Hatte sie jedenfalls auch im Überfluß, was aber ehr an meiner Kampftaktik gelegen haben kann.


Call of Duty 3
Bin nicht hier, um das Spiel schlecht zu machen. Daywalker hat es schon beschrieben und da ich nicht zu denjenigen gehöre, die so ein Game innerhalb von 2 Tagen durchspielen müssen, werde ich wohl noch eine zeitlang echt Spaß damit haben, auch wenns insgesamt nur 15 Stunden wären...*hurz*.
Ansonsten..........es ist geil, fett, katastrophal genial.... Optisch geupdatet (und wie), Schatten, Waffen, Helme, Spiegeleffekte, deutlich mehr los als in CoD 2, Rauchgranaten, abstürzende Flugzeuge während der Schlacht, etliche Personen um dich herum, unbedingt über Anlage spielen...und sowas von nervenaufreibend spannend, spiele nie mehr als eine Mission, da ich danach immer richtig geschafft bin. Auch wenn die Russland-Missionen fehlen, wurde ich bisher nicht enttäuscht. Wenn es ungefähr die Länge von CoD 2 hat, wären ca. 60€ keine Fehlinvestition. Online sagt es mir jedoch nicht zu *wie fast alle Egoshooter lol*, da die Karten viel zu groß sind und es ehr an Battlefield erinnert. "Netterweise" kommt es auch desöfteren zu "Spawnkills"...

...zur Entspannung zocke ich derzeit "Prey" (sehr günstig im Angebot bekommen -> 19€) und was soll ich sagen, das Game ist garnicht übel. Wurde hier im Spieleforum desöfteren als eines der besten Games bezeichnet, doch myself war nach der Demo nicht besonders überzeugt davon. Nun muss ich meine Meinung revidieren und kann es empfehlen, besonders weil die Story (lt Hörensagen von Bekannten) am Ende noch richtig gut werden soll...Naja, wenn ihr es günstig seht, einfach einen Blick riskieren.

Gears of War
Die Maniac erscheint leider zu spät (knapp zwei Wochen später) und ob ich solange warten werde...wohl kaum. Die Amis zocken es schon und der Termin für die Europa-Veröffentlichung dürfte somit stehen. Immer wieder komisch - genau wie ihr, bin ich ebenfalls skeptisch, aber es wird wohl ein "must have" sein. Verdammt, jetzt gehts wirklich Schlag auf Schlag ... "Smackdown 2007" habe ich erstmal in die erste Jahreshälfte 2007 verschoben *lol*

...bs - cya

dweezzu
offline

Die Sopranos sind doch viel zu schade, um weggebomt zu werden.
Stimmt, deswegen werden sie auch nicht weggebombt, sondern bomben weg. Wer würde sich schon trauen denen ans Bein zu pinkeln?

Und ja, leider fehlen einige coole Waffen: Hl. Handgranate, Superschaf, alte Frau, die Überraschungen in den Kisten...etc. An das Nachreichen glaube ich noch nicht so ganz, wäre aber natürlich cool.

Wie schon mal gesagt, juckt Castlevania mich nicht so richtig. Demo wird bestimmt mal gespielt, aber ich gehe eher davon aus, dass ich es nicht kaufen werde.

FN3 - Ich habe letzte Woche mal einen Kämpfer erstellt und den ersten Kampf gewonnen. Habe ich es nur übersehen oder gibt es gar kein Tutorial?

Number
offline

Ich habe es noch zig mal probiert. Ich sehe keinen Panzer explodieren und mittlerweile komme ich nicht mal mehr aus dem Fabrikgebäude raus, da von allen Seiten dermassen gefeuert wird, daß Deckung unmöglich ist.
Mein Wertungsbarometer liegt inzwischen ehrlich gesagt bei deutlich unter 70% und ich werde keinen einzigen Cent mehr für ein Spiel ausgeben, auf dem EA als Publisher steht.
Früher hatte man die Möglichkeit jederzeit zu speichern, so daß man die Stelle mit der Panzerfaust nicht auch noch 1000 mal spielen musste. Durch die Checkpoints (die in dem Fall von einem geistig grenzdebilen gesetzt zu sein scheinen) kommt hier noch zusätzlicher Frust auf und eben wäre nach dem 8. Versuch das Pad wirklich beinahe vor die Wand geflogen. Definitiv keine 65 Euro wert das Spiel und das sage ich als Fan der Reihe. Langsam frage ich mich wirklich, ob außer Rare überhaupt noch ein Entwickler in der Lage ist, fehlerfreie und gut ausbalancierte Games zu entwickeln, obwohl das ja nicht mal mehr Rare mit jedem Titel gelingt (siehe PDZ).